Große Spende von Westnetz

Die Mitarbeiter des Westnetz-Regionalzentrums Neuss hatten eine Prämie für ein unfallfreies Jahr erhalten, die sie der Wülfrather Initiative Kids on Tour spendeten.

Hans Bläsius, Sicherheitstechniker bei Westnetz, freute sich einerseits über das Jahr ohne Unfälle – „Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz haben bei Westnetz einen hohen Stellenwert; die Mitarbeiter passen auf sich und ihre Kollegen gut auf“, so Bläsius -, und andererseits über die Spende an den Verein „Kids on Tour“.

Im Beisein des Stellvertretenden Bürgermeisters Andreas Seidler übergaben Hans Bläsius und Thomas Walkiewicz, Leiter des auch für Wülfrath zuständigen Westnetz-Regionalzentrums Neuss, den symbolischen Scheck über 900 Euro an Angelika und Tanja Tach von „Kids on Tour“.

Der Vorschlag, in diesem Jahr die Prämien an den von Angelika Tach gegründeten Verein „Kids on Tour“zu spenden, kam aus der Mitarbeiterschaft, so die Westnetz-Vertreter. „In Wülfrath arbeiten und leben viele unserer Mitarbeiter. Daher sind wir gern dem Vorschlag gefolgt, „Kids on Tour“ zu unterstützen“, so Walkiewicz.

Der Verein „Kids on Tour“ ermöglicht es Kindern, die sonst nicht verreisen könnten, an Ausflügen und Reisen teilzunehmen. So waren 28 Kinder vor kurzem mit zehn Betreuern in Berchtesgaden. Angelika Tach und ihre Tochter Tanja berichteten bei der Scheckübergabe davon, was sie bei den Fahrten mit den Kindern erleben. „Anstrengend, aber schön“, fasste Tanja Tach die Berchtesgaden-Fahrt zusammen.

Die Spende von Westnetz ermöglicht es nun 20 Kindern zwischen sechs und 12 Jahren, mit Betreuern über Pfingsten nach Cuxhaven zu fahren. „Wir sind sehr dankbar für die Spende“, so Angelika Tach, die Vorsitzende des Vereins, „und freuen uns besonders für die Kinder.“ Auch Kinder mit Einschränkungen können mitfahren.

„Das ist ja auch gelebte Inklusion“, stellte Walkiewicz anerkennend fest. Für die Kinder gebe es mehr Gerechtigkeit, sie sammelten auf den Reisen und Ausflügen die für die Entwicklung so wichtigen positiven Erfahrungen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.